Packliste für Radfahrer für mehrere Tage

 

Personalausweis, Krankenkasse (Ausland), Impfpass, Juhe-Ausweis, nötige Adressen, Ersatzbrille mit Etui, Geld (evtl. Ausland), Scheckkarte, Handy (Ladegerät)

 

Landkarten und/oder GPS Gerät mit geladener Tour, Schreibzeug (Tagebuch), Foto, Unterhaltung (Bücher, Karten, Würfel)

 

Taschenmesser, Kaffeelöffel, Salz, Magnesium, Trinkflaschen (eine ans Rad, eine im Gepäck)

 

Zahnbürste, Zahnpasta, Duschzeug, Sonnenöl, Zahnseide, Tampons, Fingernagelknipser, Kamm, Taschentücher, Leine, Wäscheklammern, Waschmittel, Mini-Nähzeug

Erste-Hilfe-Kästchen (Pflaster), Medizin, Mückenmittel, Ohrstöpsel (falls Mehrbettzimmer)

 

Radhelm, Spanngummis, Schloss, (Batterie-)Licht, Pumpe, Ersatzschlauch, Tacho

Werkzeug: Flickzeug, Öl , Speichenschlüssel, Inbusschlüssel, evtl.  Abnehmer, Kettendrücker, Ersatzspeichen, Gabel- / Ringschlüssel

 

Badesachen, Handtücher (klein,  groß), Sandalen (Badeschuhe), ein Satz warme Kleidung, Regenschutz (evtl. Schirm für abends), Miniföhn zum Trocknen von nassen Sachen, ein paar feste Schuhe, Turn- bzw. Radschuhe, Schlafwäsche, Socken, Unter- und Oberwäsche (wenig).

 

Das alles wird in zwei möglichst wasserfesten Packtaschen hinten und einer Lenkertasche verstaut. Praktisch ist noch ein kleiner Rucksack für die Lebensmittel unterwegs, zum Einkaufen oder für kleine Wanderungen, der einfach mit Spanngummis hinten quer auf den Packtaschen befestigt wird.

 

So steht einer schönen Tour nichts mehr im Wege …